Andreas Viehoff-Heithorn
Geburtsjahr 1950

 

Studium 1971-1975 Diplompädagogik
Westfälische Wilhelms-Universität

1971-72 Schulungen von Mitgliedern der Sach-
ausschüsse Jugend der Pfarrgemeinderäte für
das Bischöfliche Jugendamt der Diözese Münster

 

1972-75 Assistent für kirchliche Jugendarbeit für
die Pfarrgemeinden St. Josef, St. Sebastian und
St. Marien in Heesen; Aufbau eines Jugendclubs
als Basis offener Jugendarbeit (über 400 Mitglie-
der); Schulung der Ehrenamtlichen

 

1975 Leitung des ND-Jugendzentrums in Dinsla-
ken; Umwandlung eines Verbandshauses in ein
Haus der offenen Arbeit, Entwicklung neuer Or-
ganisationsstrukturen

 

1976-79 Leitung der Katholischen Familienbil-
dungsstätte in Marl; Umwandlung einer Mütter-
schule in eine Weiterbildungseinrichtung, Qualifi-
zierungsprogramm für Nebenamtliche, Entwick-
lung neuer Organisationsstrukturen, Angebot ei-
gener Seminare (Theologie, Familienpädagogik),
außerdem Religionslehrer an der Berufsschule
Oberhausen

 

1979-82 Hauptamtlicher Dozent an der LVHS
Freckenhorst; Angebot eigener Seminare (Theo-
logie, Familienpädagogik, Seniorenbildung,
Management für Non-Profit-Organisationen, Bio-
logisch-Dynamischer Gartenbau)

 

1982-2000 Leitung des Bürgerhaus Kinderhaus
der Stadt Münster; Entwicklung neuer Organisa-
tionsstrukturen, Aufbau einer Ehrenamtsorgani-
sation (300 Mitglieder), Gründung mehrerer
Stadtteilvereine, Qualifizierungsprogramm für
Ehrenamtliche, Aufbau verschiedener Stadtteilor-
ganisationen, Dozent an der Katholischen Fach-
hochschule Münster

 

1997-2001 Leitung der Abteilung Stadtteilkultur
des Kulturamtes der Stadt Münster; Weiterent-
wicklung des Bürgerhaus Kinderhaus, Leitung
des Begegnungszentrum Meerwiese (Coerde)
der Stadt Münster, Entwicklung neuer Organisati-
onsstrukturen, Gründung und Betreuung zahlrei-
cher Stadtteilorganisationen im ganzen Stadtge-
biet , Moderation von Zukunftswerkstätten, Quali-
fizierungsprogramm für Ehrenamtliche

 

2001-2004 Mitarbeiter des Personal- und Organi-
sationsamtes der Stadt Münster (Organisation
der städtischen Mitarbeiterfortbildung)

 

2004-Januar 2016 Fachbereichsleiter für den
Fachbereich Beruf und Wirtschaft an der Volks-
hochschule Münster, Qualitätsbeauftragter

 

seit Februar 2016 Rentner, Honorartätigkeit bei
der VHS Münster als Berater im Landesprojekt
„Beratung zur beruflichen Entwicklung“,
freiberufliche Dozententätigkeit


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!